Anwendungen Produkte Informationen Zertifikate Kontakt Impressum
Home Leistungen Winterkonservierung

Leistungen


Planung Installation Winterkonservierung Speisewasservorbehandlung Legionellenbekämpfung Wasseraufbereitung von Kühlkreisläufen Kaltwasser- und Heizungs-Systeme



Winterkonservierung

Winterkonservierung von stehenden Kühlwasserkreisl

Die im Sommerhalbjahr verwendeten Kühlwasseraufbereitungsprodukte bieten nur während der Betriebszeit der Kreisläufe einen umfassenden Schutz vor Korrosion und Ablagerungen. Werden zum Winter die Anlagen entleert, verschwindet mit dem Kühlwasser auch der Korrosionsschutz im Kanal. Zusätzlich hat jetzt, bei entleerten Leitungen, der Luftsauerstoff die Möglichkeit, im System zu reagieren.
In den Wintermonaten kann es deshalb, ohne entsprechende Vorsichtsmaßnahmen, zu erheblichen Korrosionsschäden kommen.
Um dieses Risiko weitgehend auszuschalten, empfehlen wir eine Winterkonservierung mit unserem Korrosionsinhibitor GEWA KI 640.
Die Winterkonservierung läßt sich sehr einfach ausführen.

Kreisläufe, die im Winter vollständig entleert wer

System vollständig entleeren, Kühlturm ausspritzen und reinigen, anschließend das System neu befüllen. Bei laufender Umwälzpumpe GEWA KI 640 im Verhältnis 1:250, bezogen auf das Systemvolumen, in den Kühlturm einfallen. Umwälzpumpe ca. 5 - 6 Stunden laufen lassen. System wieder vollständig entleeren

Systeme,nur bis zur Frostgrenze entleert werden

System vollständig entleeren, Kühlturm ausspritzen und reinigen, anschließend das System neu befüllen. Bei laufender Umwälzpumpe GEWA KI 640 im Verhältnis 1: 250 und GEWA B 352 im Verhältnis 1:2000, jeweils bezogen auf das Systemvolumen, in den Kühlturm einfüllen. Umwälzpumpe ca. 5 - 6 Stunden laufen lassen. Systemwasserstand bis unter die Frostgrenze absenken. Vor Wiederinbetriebnahme System vollständig entleeren und neu befüllen